Sprache:Deutsch English

News-Ticker

SiLK-Newsletter
Ein neuer Newsletter des KNK-Projekts SicherheitsLeitfaden Kulturgut (SiLK) ist erschienen. Sie können ihn auf der SiLK-Eingangsseite herunterladen. > mehr
Die KNK twittert
Aktuelle Veranstaltungsinfos der KNK-Mitglieder können Sie auch auf Twitter abonnnieren. Folgen Sie uns und bleiben Sie stets auf dem Laufenden! > mehr




Die Konferenz Nationaler Kultureinrichtungen

Die Konferenz Nationaler Kultureinrichtungen (KNK) ist ein Zusammenschluss von derzeit 23 national bedeutenden musealen Institutionen. Gemeinsam präsentieren sie hier ihre Aufgaben, Aktivitäten und übergreifende Projekte.
 
Highlights des Monats 


no-img

Paretz – Luises Schloss

Ein königlicher Landsitz um 1800

Das Dorf Paretz gilt als Musterbeispiel der preußischen Landbaukunst um 1800 in der Mark Brandenburg. Zwischen 1797 und 1804 wurde es samt Schloss für das preußische Thronfolgerpaar Friedrich Wilhelm III. und Luise erbaut. Die neu gestaltete Dauerausstellung widmet sich der Geschichte und Nutzung des Schlosses und zeigt neben historischen Einrichtungsgegenständen auch bedeutende Büsten der Königin Luise und Porträts ihrer Verwandten. (ab 1. April 2015) > mehr

no-img

Dresden – Was uns verbindet

Eine Ausstellung über die Freundschaft

Eine Ausstellung im Deutschen Hygienmuseum fragt nach den verschiedenen Konzepten von Freundschaft und was sie bedeuten. Seit der Antike galt Freundschaft als die beste Form des Sozialen, bis sie vom Ideal der bürgerlichen Liebesbeziehung im 19. Jahrhundert abgelöst wurde. Und heute? Was bedeutet es zum Beispiel, wenn man sich in sozialen Netzwerken seine "Freunde"  zusammensuchen kann? (18. April bis 1. November 2015) > mehr

no-img

Wartburg Eisenach – Bild und Botschaft

Die Lutherporträts der Cranach-Werkstatt

Auf der Wartburg Eisenach stellt eine Ausstellung die Organisation der Wittenberger Cranach-Werkstatt anhand von Luther-Porträts vor. Im Mittelpunkt stehen gemalte und grafische Porträts des Reformators aus der Werkstatt, die durch Werke weiterer Zeitgenossen und späterer Künstler ergänzt werden. Sie zeigen, dass das Wittenberger Werkstattvorbild des Lutherporträts in der zeitgenössischen Kunst bis heute aktuell geblieben ist. (2. April bis 19. Juli 2015) > mehr

Gotha – Bild und Botschaft

Ausstellung zum Cranach-Jubiläum

Die Stiftung Schloss Friedenstein stellt 2015 den Maler Lucas Cranach d. Ä. in den Mittelpunkt einer großen Sonderausstellung, die die Tätigkeit des Künstlers für den Hof und sein Wirken für die Reformation vor Augen führen. Es werden neben repräsentativen Werken des Hofmalers Cranach auch einige bedeutende Holzschnitte, in denen er die katholische Kirche scharf attackierte sowie Gemälde, auf denen er lutherische Lehrinhalte zur Darstellung brachte, gezeigt. (29. März bis 19. Juli 2015) > mehr

no-img

Weimar – Bild und Botschaft

Cranach in Weimar

Auch in Weimar widmet man sich dem Cranach-Themenjahr mit einer großen Sonderausstellung. In Abstimmung mit der Wartburg Stiftung und der Stiftung Schloss Friedenstein Gotha wird das Leben und Wirken der Cranachs in Weimar beleuchtet. Im Mittelpunkt stehen die eigenen reichen Bestände an Gemälden, Graphik und Buchkunst, aber auch erstmals die Cranach-Rezeption im Umfeld Goethes. (3. April bis 14. Juni 2015)  > mehr

no-img

Leipzig – Kinder im Museum

Rallye zur Ausstellung „Vom Wissen der Objekte“

Im Rahmen der Sonderausstellung „Vom Wissen der Objekte. Ethnologische Konstellationen“ können Kinder in einer Rallye den Geschichten und vielschichtigen Bedeutungsebenen von Museumsobjekten auf die Spur kommen. Nach einer Kurzführung für Kinder begeben sich die kleinen Forscher auf Entdeckungsreise und suchen Hinweise über Exponate. (19. April 2015) > mehr