Sprache:Deutsch English

News-Ticker

SiLK-Newsletter
Ein neuer Newsletter des KNK-Projekts SicherheitsLeitfaden Kulturgut (SiLK) ist erschienen. Sie können ihn auf der SiLK-Eingangsseite herunterladen. > mehr
Die KNK twittert
Aktuelle Veranstaltungsinfos der KNK-Mitglieder können Sie auch auf Twitter abonnnieren. Folgen Sie uns und bleiben Sie stets auf dem Laufenden! > mehr




Die Konferenz Nationaler Kultureinrichtungen

Die Konferenz Nationaler Kultureinrichtungen (KNK) ist ein Zusammenschluss von derzeit 23 national bedeutenden musealen Institutionen. Gemeinsam präsentieren sie hier ihre Aufgaben, Aktivitäten und übergreifende Projekte.
 
Highlights des Monats 


no-img

Schwerin – Verlorene Schätze

Erbeutet, geraubt, geplündert, gestohlen

Die Ausstellung KUNSTRAUB | RAUBKUNST zeigt die oft detektivische Spurensuche der modernen Provenienzforschung. Im Laufe der Jahrhunderte wurden wertvollste Kunstwerke aus den Sammlungen der Mecklenburgischen Herzöge entfernt: So 1807 mit dem Napoleonischen Kunstraub bis zum Kunstraub der Nationalsozialisten. Ehemals im Staatlichen Museum Schwerin befindliche Kunstwerke und zurückgekehrte Objekte werden in der Sonderausstellung für die Besucher erlebbar. (bis 1. Februar 2015) > mehr

no-img

Halle – Wege in den Norden

Pietismus in Skandinavien

Eine Sonderausstellung im Historischen Waisenhaus der Franckeschen Stiftungen zeigt, welchen Einfluss der hallesche Pietismus des 18. Jahrhunderts bis hin nach Skandinavien besaß. Briefe, Bücher und andere Originale zeugen von der Vermittlung pietistischer Glaubensvorstellungen in Dänemark, Norwegen und Schweden und dokumentieren damit eine wichtige Seite des europaweiten Kulturtransfers der Aufklärung. (bis 12. April 2015) > mehr

no-img

Chemnitz – Menschliche Tragödien

Andy Warhol: Death and Disaster

Die Sonderausstellung der Kunstsammlungen Chemnitz zu Andy Warhols (1928-1987) wichtigster Werkgruppe „Death and Disaster“ zeigt Bilder von den Schattenseiten des Lebens. Die Direktheit der Werke führt die Oberflächlichkeit der „schönen Welt“ deutlich vor Augen – Autounfälle, Rassenunruhen oder Freitod werden schonungslos thematisiert.  Die Ausstellung präsentiert Objekte aus ganz Europa und den USA. (bis 22. Februar 2015)  > mehr

Berlin – Neuer Glanz

Schloss Charlottenburg eröffnet den Neuen Flügel

Die erste eigenständige Residenz Friedrich des Großen, der Neue Flügel des Schlosses Charlottenburg, birgt in seinem Inneren zahlreiche Meisterwerke des Barock und des Frühklassizismus. Nach einer zweijährigen Fassadensanierung werden die Räume und Festsäle nun wieder für die Besucher geöffnet. Meisterwerke französischer Malerei, darunter Antoine Watteaus „Ladenschild des Kunsthändlers Gersaint“ zählen zu den Hauptattraktionen. (seit 26. Dezember 2014) > mehr

no-img

Dresden – Verborgene Schätze

Naturhistorische und naturwissenschaftliche Sammlungsstücke

Die Wanderausstellung im Japanischen Palais erlaubt einen einmaligen Blick auf noch nie gezeigte Stücke der Sammlungen des Senckenberg Verbunds. Erstmalig wird beispielsweise die Gläserne Seegurke des berühmten Glasbläsers Leopold Blaschka ausgestellt. Zahlreiche Originalobjekte werden gemeinsam mit ästhetischen Fotografien präsentiert. (bis 29. März 2015) > mehr

no-img

Leipzig – Seide, Gold und weißes Leinen

Stickerei aus fünf Jahrhunderten

Eine Sonderausstellung im GRASSI-Museum für angewandte Kunst widmet sich sich den kostbaren und außergewöhnlichen Stickereien, die seit der Museumsgründung gesammelt wurden. Die ausgewählten Stücke bilden einen beeindruckenden Querschnitt der verschiedenen Moden und Vorlieben aus unterschiedlichen Jahrhunderten und Ländern. (bis 26. April 2015) > mehr