Sprache:Deutsch English

News-Ticker

SiLK-Newsletter
Ein neuer Newsletter des KNK-Projekts SicherheitsLeitfaden Kulturgut (SiLK) ist erschienen. Sie können ihn auf der SiLK-Eingangsseite herunterladen. > mehr
Die KNK twittert
Aktuelle Veranstaltungsinfos der KNK-Mitglieder können Sie auch auf Twitter abonnnieren. Folgen Sie uns und bleiben Sie stets auf dem Laufenden! > mehr




Die Konferenz Nationaler Kultureinrichtungen

Die Konferenz Nationaler Kultureinrichtungen (KNK) ist ein Zusammenschluss von derzeit 23 national bedeutenden musealen Institutionen. Gemeinsam präsentieren sie hier ihre Aufgaben, Aktivitäten und übergreifende Projekte.
 
Highlights des Monats 


Schwerin – Kaleidoskop der Moderne

Chagall, Miró, Picasso und die Avantgarde

Der Fotograf Eddy Novarro (ca. 1925–2003) porträtierte in den 1950er bis 1970er Jahren zahlreiche Künstler wie Marc Chagall, Joan Miró und Pablo Picasso, aber auch bedeutende Vertreter der Nachkriegs-avantgarde. Als Zeichen des Dankes erhielt er oft Kunstwerke. So entstand eine einzigartige Sammlung, die zusammen mit seinen Künstlerporträts in einer Sonderausstellung des Staatlichen Museums gezeigt wird. (10. Juli bis 18. Oktober 2015) > mehr

Leipzig – Geigen für Bach

Ausstellung „Pomposa“ im GRASSI

Die Ausstellung „Pomposa“ beschäftigt sich mit dem Wirken der Werkstatt des Instrumentenbauers Hoffmann in Leipzig. Johann Sebastian Bach war es, der in dem Leipziger Johann Christian Hoffmann nicht nur einen guten Freund, sondern auch einen brillanten Instrumentenbauer fand. Nach heutigen Kenntnissen sind weltweit über 50 Instrumente aus der berühmten Familienwerkstatt Hoffmann erhalten. Die meisten Streich- und Zupfinstrumente beherbergt das GRASSI-Museum für Musikinstrumente. (bis 31. Juli 2015) > mehr

no-img

Weimar - Goethes Freundin und Frau

Ausstellung zu Christiane Vulpius

Der 250. Geburtstag von Christiane Vulpius am 1. Juni 2015 wird mit der Ausstellung im Kirms-Krackow-Haus, begangen. Heute polarisiert die Liebe zwischen dem Dichter Johann Wolfgang von Goethe und der Frau aus einfachen Verhältnissen immer noch. Die Ausstellung stellt den 29-jährigen Liebesbund anhand von poetischen, brieflichen und von Zeitgenossen aufgezeichneten mündlichen Äußerungen dar. (bis 31. Oktober 2015) > mehr

no-img

Dresden – Erfolgsmodell Saurier

300 Millionen Jahre Überleben

Wenigen ist bekannt, dass nicht jeder Saurier ein Dinosaurier ist. Während die Dinosaurier als Landwirbeltiere ausschließlich auf dem Festland lebten, beherrschten Saurier Luft und Land ebenso wie Süß- und Salzwasser. In der Ausstellung im Japanischen Palais werden neben beeindruckenden Modellen dieser ausgestorbenen Tiere, auch Skelette und Fossilplatten heute lebenden Tieren gegenübergestellt mit mehr als 100 Objekten aus den Sammlungen der Senckenberg Naturhistorischen Sammlungen Dresden. (bis 31. Mai 2016) > mehr

Halle - Lange Nacht der Wissenschaften

Die Franckeschen Stiftungen sind dabei

In der Langen Nacht der Wissenschaften laden die Einrichtungen auf dem Campus Franckesche Stiftungen zu einem vielfältigen Programm aus Vorträgen, Filmen, Musik und Gastronomie im historischen Ensemble ein. In der Wunderkammer finden kulturgeschichtliche Führungen, Gespräche mit den BURG-Künstlerinnen und -Künstlern in der Sonderausstellung sowie ein Kinderprogramm statt. Der Abend endet mit einem Science Slam. (4. Juli 2015) > mehr

no-img

Branitz – Wahlverwandschaften

Kunstprojekt in Park und Schloss

Im Frühjahr und Sommer 2015 werden das international bekannte Künstlerpaar Moritz und Grita Götze ganz neue Sichten auf den Fürst-Pückler-Park Branitz eröffnen. Die Landschaftsbilder des Parkes werden Gegenstand der künstlerischen Auseinandersetzung unter den Aspekten der Veränderung. Moritz Götze wird sich mit Pückler und seiner Zeit beschäftigen und Emaille-Arbeiten und Skulpturen, Zeichnungen und Gemälde präsentieren. In den Innenräumen des Branitzer Schlosses wird sich Grita Götze mit Pücklers Pflanzenwelt in Form von Keramiken auseinandersetzen. (bis 31. Oktober 2015) > mehr