Sprache: Deutsch English

SiLK - SicherheitsLeitfaden Kulturgut

1. Allgemeines Sicherheitsmanagement

 

Im Allgemeinen Sicherheitsmanagement sind alle Themen und Maßnahmen zusammengeführt, die den übergeordneten organisatorischen Rahmen für die Vorbereitung und Reaktion auf verschiedenartigste Notfall- und Schadensszenarien im Kulturgutschutz bilden.

 

Glossar

Zentrales Instrument ist der auf die jeweilige Einrichtung zugeschnittene Notfallplan, der die einzelnen methodischen und organisatorischen Fragen regelt, beispielsweise Zuständigkeit und Vertretung, Erreichbarkeit im Notfall, Evakuierungspläne, Prioritätenlisten sowie Kooperations- und Vertragspartner.
Grundlage jeder Notfallplanung und aller Maßnahmen ist eine individuelle Risikoanalyse im gesamten und bezogen auf einzelne Gefahrenbereiche.
Wichtig für das Sicherheitsmanagement ist die regelmäßig wiederkehrende Prüfung und Aktualisierung aller Festlegungen und Unterlagen sowie die Information und Schulung der internen und externen Beteiligten.
Eine strukturierte Sammlungsverwaltung auf der Basis vollständiger Inventarisierung ist Voraussetzung für effektive Präventionsmaßnahmen.

 

> Einführung

> Fragebogen

> Wissenspool