SiLK - Sicherheitsleitfaden Kulturgut

5. Vandalismus

 

Es gibt verschiedene Anlässe oder Motive für die bewusste und vorsätzliche Beschädigung und Zerstörung von Kulturgut. Dazu gehören vor allem blinde Zerstörungswut, die Zerstörung oder Beschädigung durch Menschen mit einem krankhaften Persönlichkeitsbild sowie die Zerstörung aus politischen oder religiösen Motiven.

Vandalismus erfordert geeignete Abwehr- und Gegenmaßnahmen, um die Risiken für kulturelle Werte so weit wie möglich zu minimieren. Ein absoluter Schutz ist zwar nicht zu erreichen, durch eine Vielzahl differenzierter Einzelmaßnahmen kann jedoch ein wirksamer Beitrag zur Vorbeugung und Abwehr vandalistischer Handlungen geleistet werden.

 

> Einführung

> Fragebogen

> Wissenspool