01. Dezember 2016 - 03. Februar 2017

Schaudepot #8  Textile Bilder

Dresden Kunstfonds, Marienallee-Staatliche Kunstsammlungen Dresden

Die Sammlung des Kunstfonds birgt neben Werken der Bildenden Kunst auch kunsthandwerkliche Objekte, darunter Wandteppiche, Applikationen und Knüpfarbeiten. In diesem Jahr konnten zahlreiche dieser textilen Werke konserviert und restauriert werden. Aus diesem Anlass widmet sich das neue Schaudepot dieser Bestandsgruppe und stellt Erscheinungs- und Verarbeitungsformen textiler Materialien zwischen Kunsthandwerk und Bildender Kunst vor. Die Geschichte der Wandtextilien ist seit jeher eng mit der Entwicklung von Architektur und Malerei verbunden. In ihnen verbanden sich Repräsentationszwecke und künstlerischer Anspruch. Anhand von Werken aus den 1970er Jahren bis heute werden demnach dekorative und soziale Aspekte der Textilkunst ebenso eine Rolle spielen wie Fragen nach ihrer historischen, politischen und ästhetischen Funktion. Die Auswahl der Exponate reicht von Werken bekannter Textilkünstlerinnen wie Agathe Böttcher, Brigitte Bretschneider, Renate Jäger, Anneliese Kühl und Annerose Schulze über solche unbekannter Künstler und Zirkelarbeiten hin zu Beispielen zeitgenössischen Kunstschaffens einer jüngeren Generation wie Peggy Buth, Alba d’Urbano und Annett Oehme.

 

 

> http://www.skd.museum